Wie kann man den Fehler "Steamui.dll konnte nicht geladen werden" auf Steam beheben?

Der Fehler "Steamui.dll konnte nicht geladen werden" kann bei der nächsten Installation oder Aktualisierung des Steam Digital Distribution Store-Clients plötzlich auftreten. Aus der Fehlermeldung wird deutlich, dass der Client die Bibliothek, die für die Benutzeroberfläche verantwortlich ist, nicht laden konnte.

Warum passiert das? Nun, es gibt viele Gründe, die unglaublich schwer zu bestimmen sind. Es ist jedoch viel einfacher, die Liste der möglichen Lösungen durchzugehen, als wir es tatsächlich tun werden.

Wir beheben den Fehler "Steamui.dll konnte nicht geladen werden"

Methode 1 von 3: Steam im abgesicherten Modus installieren

Bevor wir mit der Implementierung "technischer" Methoden fortfahren, können Sie versuchen, Ihr System im abgesicherten Modus (mit Netzwerktreibern) zu starten und Steam auf diese Weise zu aktualisieren.

Um in den abgesicherten Modus zu wechseln, müssen Sie den Computer gleichzeitig mit gedrückter Umschalttaste neu starten. Als nächstes sollten Sie eine Reihe von Optionen sehen, aber Sie brauchen nur die "Diagnose".

Nachdem Sie Diagnose ausgewählt haben, müssen Sie zu den "Erweiterten Einstellungen" gehen. Sie sehen eine Reihe weiterer Elemente, in denen Sie "Download-Optionen" auswählen müssen.

Nun, wir sind an der richtigen Stelle, die verschiedene Optionen zum Laden des Betriebssystems enthält. Sie müssen "Abgesicherter Modus mit Laden von Netzwerktreibern" auswählen, d. H. Drücken Sie die Taste F5 .

Starten Sie Ihren Computer im abgesicherten Modus mit verfügbaren Netzwerktreibern und installieren oder aktualisieren Sie Steam. Wenn irgendetwas auf Ihrem System die Aktualisierung des Steam-Clients behinderte, sollte jetzt der Horizont klar sein und alles wird so eingestellt, wie es sollte.

Wenn es keine Änderungen gibt und der Fehler „Steamui.dll konnte nicht geladen werden“ immer noch vorhanden ist, fahren wir fort.

Methode 2 ignorieren Fehlermeldungen

Dies ist eine ziemlich seltsame Methode, um den Fehler "Steamui.dll konnte nicht geladen werden" zu beheben. Sie besteht darin, dass Sie diese Meldung einfach ... ignorieren.

  • Führen Sie steam.exe aus und warten Sie, bis der Fehler angezeigt wird.
  • Sobald die Meldung erscheint, schließen Sie das Fenster nicht und klicken Sie nicht auf OK. Klicken Sie noch zweimal auf steam.exe.

Wenn ein solcher Trick funktioniert und das Steam-Update abgeschlossen ist, schließen Sie das Fenster mit dem Fehler.

Methode 3 Verwenden von Verknüpfungen

Diese Methode beinhaltet die Verwendung einer Verknüpfung. Gehen Sie also in das Verzeichnis, in dem sich Ihr Steam befindet. Suchen Sie die Steam-Executive-Datei, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie Erstellen → Verknüpfung .

Klicken Sie dann mit der rechten Maustaste auf die Verknüpfung steam.exe und wählen Sie "Eigenschaften". Gehen Sie dann zur Registerkarte "Verknüpfung". Sie benötigen eine Zeile mit dem Namen "Objekt". Fügen Sie -clientbeta client_candidate am Ende der Zeile hinzu. So etwas wie "C: \ Programme (x86) \ Steam \ Steam.exe" -clientbeta client_candidate sollte beendet werden .

Speichern Sie nach Abschluss der gewünschten Aktion die Änderungen der Verknüpfung steam.exe und schließen Sie das Eigenschaftenfenster. Wenn Sie alles richtig gemacht haben, können Sie mit der Verknüpfung Steam endlich starten und das Update durchführen, das Sie benötigen.

Methode 4 von 4: Löschen einer Beta-Datei

Wenn Ihnen keine der oben genannten Dateien hilft, können Sie versuchen, einige Steam-Dateien zu löschen oder zu ändern. Gehen Sie in das Verzeichnis Ihres Steam-Clients und suchen Sie den Ordner "Packages".

Gehen Sie in diesen Ordner und versuchen Sie, die Datei "Beta" zu finden. Löschen Sie diese Datei und starten Sie Ihren Computer neu. Versuchen Sie danach Steam zu öffnen. Es lädt einige Daten für sich selbst herunter, danach funktioniert es normal.

Methode 5 von 5: Aktualisieren von Steam-Dateien und -Ordnern

Wenn das Löschen der Beta-Datei für Sie nicht funktioniert hat, bleibt nichts übrig, sobald Sie alle anderen Steam-Dateien löschen und erneut herunterladen. Beachten Sie, dass jede Störung des Kopiervorgangs die Dateien unbedingt beschädigt und Sie sie erneut herunterladen müssen.

  • Gehe in dein Steam-Verzeichnis.
  • Suchen Sie die folgenden Ordner und Dateien:
    • SteamApps - Ordner
    • Benutzerdaten - Ordner
    • Steam.exe - ausführbare Clientdatei
    • Ssfn ***************** - Datei mit einer bestimmten Ziffernfolge
  • Löschen Sie alle Dateien und Ordner aus dem Steam-Stammverzeichnis, mit Ausnahme der zuvor angegebenen.
  • Starten Sie Steam erneut und hoffen Sie, dass das Upgrade oder die Installation normal ohne den Fehler „Steamui.dll konnte nicht geladen werden“ gestartet wird.

Interessante Artikel